In für die junge U12 sicherlich beeindruckenden Leichtathletik-Kulisse in der Arena Leipzig stellten sich Ronja, Naja und Antonia der starken Konkurrenz. Amy musste ihr Wettkampfdebüt in diesem Jahr leider ein weiteres Mal krankheitsbedingt verschieben. Keine Sorge Amy, es kommen noch genug Wettkämpfe.

Die drei Schkeuditzerinnen schlugen sich achtbar. Keine ging ohne einen neuen Bestwert nach Hause. Sei es Ronja über 60m Hürden, Antonia über 800m oder Naja beim Weitsprung. Naja sorgte auch dafür, dass der LAC Schkeuditz an diesem Tag Finalluft schnuppern durfte. Über 50m holte sie einen tollen 6. Platz.

Ein langer, trotz der großen Teilnehmerfelder sehr gut organisierter Wettkampf ging für die drei Sportlerinnen gegen 15:00 zu Ende. Deren

Resümee: tolle Arena, tolle Wettkämpfe und eine Menge Freude.

 

Anja Scheibner

Trainerin U12