11 Sportler und Sportlerinnen des LAC Schkeuditz zogen Rundenlaufen um den Auensee einem gemütlichen Frühstück, Ausschlafen und Hausaufgabenmachen vor. Bei angenehmen Temperaturen, etwas matschigem Untergrund und bester Laune, starteten 7 Kinder der U12 um 10:00 zu ihrem teilweisen ersten Langlauf. Nach 1,7km hatten sie es bereits geschafft. Das Motto lautete “Durchhalten” und wurde von allen mit Bravour gemeistert. Erschöpfte aber stolze Kinder im Alter von 9 und 11 Jahren nahmen den vom Veranstalter gestellten Tee und Bananen zur Stärkung entgegen.
Während es Celina, Ronja, Netty, Annalena, Lea, Naja und Nina also schon hinter sich hatten, warteten auf 4 weitere LAC SportlerInnen noch der Startschuss zu Ihrem Lauf. Fiona, Tim und Paul stellten sich ihrem Jahrgang entsprechend der 5 km Strecke. Was soll man sagen; alle 3 kamen sehr stolz ins Ziel. Mindestens so stolz war auch die Trainerin. Und während die drei Helden langsam wieder zu Atem kamen, drehte Justin aus der U18 noch weiter seine Runden. Nach 6maligem Stadtranglistengewinn und einem zweiten Platz, muss er sich ab diesem Jahr auf den großen Strecken durchkämpfen. Die heutigen 10km hatte er sich bei 50 Minuten ausgerechnet. Nach ca. 41 Minuten war er da, und mit Platz 1 hat er die Jagd auf den diesjährigen Stadtranglistenplatz 1 eingeläutet.

Anja Scheibner