3 Sportler unserer U 18/16 hatten sich für die Landesmeisterschaften am 16./17. Juni 2018 in Mittweida qualifiziert.

Annabell Gossel im 800 m Lauf, Justin Summa im 3000 m Lauf sowie Kimi Laubner in 800 m und Diskus.

Das Wetter war perfekt, das Stadion grandios und unsere Sportler aufgeregt aber gutgelaunt.

Annabell lief eine neue Bestzeit von 2:31:99 m und kam als 4. ins  Ziel. Mit dieser Zeit qualifizierte sie sich für die Mitteldeutschen Meisterschaften.

Für Justin war es der erste Wettkampf nach Krankheit und schulbedingten reduziertem Training. Mit einer Zeit von 10:18 m war Justin erst sehr enttäuscht, aber im Rückblick auf die letzten Wochen kann auch Justin zufrieden sein. Der nächste Lauf kommt…

Kimi lief seine 800 m in neuer Bestzeit und belegte Platz 7. Sein Tag sollte der Sonntag sein.

Nach zwei ungültigen Würfen ging es im dritten Versuch um alles. Nach Beratung mit dem Trainerteam entschied Kimi sich für einen Standwurf und der Diskus flog 33.74 m. Das Finale war gesichert und Kimi auch wieder lockerer. Die nächsten Würfe steigerten sich bis zum 6. Wurf auf grossartige 39, 94 m. Mit dieser Weite holte Kimi sich die Goldmedaille und den Titel Landesmeister im Diskuswurf. Auch er qualifizierte sich somit für die Mitteldeutschen Meisterschaften.

Ein grosses Dankeschön an Klaus Hütel für die Unterstützung von Kimi während des Wettkampfes.

Wir wünschen Annabell und Kimi viel Erfolg für die Mitteldeutschen Meisterschaften am 30. Juni 2018 in Leinfelde -Worbis.

Anja Mielack