Knapp 30 Athleten und Atheltinnen stellen sich am vergangenen Wochenende bei den Kreis- und Jugendspielen des Landkreises Nordsachsens dem Hitzekessel in Torgau und Eilenburg. In diversen Einzeldisziplinen wurden die Kreismeister und Kreismeisterinnen gesucht.


Am Freitag machten Eli, Kimi und Zoe den Anfang in den Wurfdisziplinen. Zoe ergatterte sich mit einem Speerwurf über 20m den dritten Platz. Dass bei Kimi mit seinen 41m in Thum noch nicht das Ende der Fahnenstange erreicht ist, zeigte er beeindruckend. Mit 43,45m stellte er persönlichen Rekord auf und lässt uns mit Freude auf die anstehende Landesmeisterschaft am 23.06. schauen. Diese Weite bedeutete den Titel des Vizekreismeisters. Noch besser machte es unsere Eli, die, ebenfalls mit neuer Bestweite, das Kugelstoßen für sich entschied. Dem stand Louis in seiner Altersklasse in fast nichts nach und erreichte, ebenfalls mit neuer Bestweite, im Kugelstoßen Platz 2.
Auf der anderen Stadionseite hatten es derweil alle 3 Schkeuditzer U12 Teilnehmer des Speedausscheids in die Finalläufe geschafft. Das alleine war schon ein riesen Erfolg. Naja krönte das ganze dann noch mit Platz 2 und qualifizierte sich damit für den Endausscheid im September in Chemnitz.
Während die Temperaturen in den Nachmittagsstunden in Eilenburg noch recht gut zu ertragen waren, “garten” knapp 30 LAC Athleten und Athletinnen am nächsten Tag in Torgau ordentlich durch. Doch überraschenderweise kamen die meisten Sportler damit sehr gut klar. Und so sammelte der LAC nicht nur Medaillenplätze und Kreismeistertitel, sondern heimsten ebenfalls noch einige Qualifikationen für die Landesmeisterschaften ein. Stellvertretend für die vielen guten Leistungen seien genannt: die 3 Staffeln der U12 bzw U14, die alle auf einen Medaillenrang liefen; die 2 4m Springer der U12, Naja und Nils; die neue Hürdenkreismeisterin Yasmin, ebenfalls U12; die Drittplatzierte im Wurf, Marlene, die Jüngste im heutigen LAC Team; Fiona und Virginia aus der U14, die sich überraschend im Hochsprung für die Landesmeisterschaft qualifizierten; Kimi und Zoe, die ebenfalls noch Qualifikationswerte auf 300m bzw. 80m Hürden schafften. Dies sind nur einige hervorragende Leistungen, die in der Hitze erreicht wurden.
Allen Athleten und Athletinnen unseren herzlichen Glückwunsch.

Anja Scheibner