80 Aktive bringen Stimmung in die Dreifelderhalle
Ein gelungenes Völkerballturnier ist zuende gegangen. Über 2 Stunden kämpften 8 Mixedteams mit 8-10 Spielern und Spielerinnen um die vorderen Plätze und sorgten heute für eine intensivere Geräuschkulisse. Dabei standen die jungen U10 Kinder den Erwachsenen in punkto Motivation in nichts nach. Und selbst, als die ersten Teams mit ihren Spielen um die Plätze fertig waren, kam keine Traurigkeit auf. Denn so einige Eltern hatten uns mit Plätzchenspenden für unseren kostenlosen Naschtisch erfreut. Nur ein paar Krümel waren am Ende der Veranstaltung noch über.

Für die jüngeren Kinder, die sich ans Abwerfen und Fangen noch nicht herantrauten, war ein kleiner vorweihnachtlicher Dreikampf aufgebaut. Beim Parcour mit Mutprobe, Dreiertiersprung und Zielwerfen kam keine Langeweile auf und als Überraschung gab es für jeden zum Schluss noch eine Urkunde.

Davon gab es im Übrigen heute so einige.
Denn der Verein nutzte die Veranstaltung für die Auszeichnung 11 besonderer und 3 herausragender Leistungen von einzelnen Sportler und Sportlerinnen. Für ihre herausragenden Leistungen wurde Kimi, Annabell und Naja nicht nur mit Urkunden, sondern auch mit Gutscheinen für einen Sportladen bzw. ein Ticket für die im Februar stattfindende Deutsche Hallenmeisterschaft in Leipzig geehrt. Aber auch die 11 Sportler Lena E., Lena K., Zoe, Justin, Louis, Virginia, Ronja, Fiona , Sydney, Caroline und Elisabeth durften sich für ihre Saisonleistungen über einen Gutschein freuen.

Während die U10 Trainingsgruppe um Daniel und Felix für dieses Jahr mit Wettkämpfen durch ist, warten auf die U12 und U14+ noch das Weihnachtsmeeting in Eilenburg am 7.12.19.
Und bevor es in die besinnlichen Weihnachtstage geht, wird eine kleine aber feine Gruppe von Sportlern und Sportlerinnen den LAC Schkeuditz bei der Regionalmeisterschaft der U14 in Halle vertreten.

Anja Scheibner