Am letzten Freitag vor den Herbstferien trafen sich 9 Sportler und Sportlerinnen der Ü 20 zu einem ganz besonderen Lauf im Schkeuditzer Auwald. Die Deutsche Krebshilfe hatte zu einem Spendenlauf aufgerufen.

Die Strecken variierten zwischen 5km und 20 km und die Startgebühr ging als Spende an die Organisation, die sich im Kampf gegen Krebs engagiert. Der Lauf selber wurde privat ausgeführt und wer wollte, konnte seine Zeit online eintragen. Am Ende konnte die Deutsche Krebshilfe über 31.000 € einsammeln.

Ein kleiner Beitrag davon kam aus Schkeuditz. 5 km ging es für die LAC Athtleten und Athletinnen entspannt durch den Wald, bis man nach 36-38 Minuten an der “Verpflegungsstation” ankam. Bei Obst, Käse und einem Schlückchen Prosecco liess man den Nachmittag gemeinsam ausklingen.

Sport bedeutet halt nicht nur Sieg oder Niederlage, sondern auch Zusammenhalt und Engagement. Vielen Dank an das Ü20 Team für den tollen Einsatz.

Anja Scheibner