Wie viele andere Vereine starten auch die LACler im Frühjahr mit einem Arbeitseinsatz ins aktuelle Freiluftjahr. Das Stadion wird aus Kapazitätsgründen von der Stadt nur noch zum Teil gepflegt, die Rasenflächen stehen dabei im Vordergrund. Da auch wir Leichtathleten aber gute Bedingungen lieben, müssen wir deutlich mehr für gute Anlagen leisten. Deshalb haben sich am vergangenen Samstag ein dutzend Helfer im Stadion eingefunden, um verschiedene Arbeiten auszuführen. Nur einige sind hier genannt: Hochsprunganlage neu verspannt, Markierungen an der Laufbahn erneuert, Unkraut entfernt, Weitsprunggruben aufgelockert und begradigt und die gesamte Entwässerung der Laufbahn gereingt und neu verlegt. Leider konnten nicht so viele Helfer teilnehmen, da gleichzeitig 2 Wettkämpfe der Kinder und der erste große Wettkampf der Erwachsenengruppe anstand. Wir werden aber sicher demnächst noch weitere Einsätze planen.

Oliver Gossel