Fiona und Louis waren für Schkeuditz am Start. Bei besten Bedingungen und angenehmer Atmosphäre ging es für Louis in den Diskus und Kugelring.

Er schaffte es jeweils auf Platz 5. Vom Pech verfolgt und traurig über sich selber verließ Fiona das Stadion. Im Hochsprung schaffte sie es leider nicht über die Qualifikationshöhe hinaus. Liebe Fiona bleib dran, so Trainingsfleißig wie du bist wird das werden. Beiden Sportlern herzlichen Glückwunsch unter den diesjährigen schweren Bedingungen sich trotzdem qualifiziert zu haben.

Anja Mielack